89,99 € (inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar
60 Tage
Rückgaberecht
Kostenloser
Versand

Produktbeschreibung

Mehr anzeigen

Eigenschaften & Maße

Lieferung & Versand

Was wird geliefert

Sofort lieferbar

Kundenbewertungen

geprüfte Bewertung

Die Kompaktanlage ist stylisch, in schwarz gehalten und zu meiner Freude KEINE Klavierlackoptik. Berührung ist erlaubt und es bleiben keine Fingerschlieren zurück :) Ein Stromkabel, etwas bessere Fernbedienung (keine simple Folientastatur) inkl. zum Betrieb notwendige Batterien (sehr löblich) und eine Anleitung liegt bei.

An Funktionen bietet es DAB-Betrieb, FM-Radiobetrieb, Bluetooth (Version 2.1) inkl. NFC-Verbindungsaufbau, Zuspielung über 3,5mm Klinkenanschluss, CD und USB (Version 2). Für den reinen FM-Radiobetrieb ist eine einfache Wurfantenne an der Rückseite angebracht.

Bei festgestelltem DAB-Betrieb holt sich das Radio die aktuelle Uhrzeit direkt aus dem Äther. Eine manuelle Einstellung/Änderung ist bei fehlendem DAB-Empfang dennoch möglich.

Ein Anschluss eines Kopfhörers oder separate Lautsprecher ist nicht möglich.

Die Ausgabe über DAB- / FM-Radio, Bluetooth, Audio-CD / MP3-CD, MP3 über USB-Stick und Line In funktionieren ohne Beanstandungen.

Eine vollständige Bedienung ist über die am oberen Rand angebrachten Tasten nicht möglich. Die Fernbedienung ist zwingen erforderlich. Gut, dass die beigefügte qualitativ hochwertiger ist, als ansonsten übliche Folientastaturen.

Der Klang der verbauten Lautsprecher neigt in in der Grundstellung in Richtung nasal. Das ist auch schon der einzige Punkt, den ich an dem System bemängele. Zur Klangverbesserung habe ich aus den Presets des Equalizers Rock bzw. Pop ausgewählt und zudem über die Fernbedienung Xbass aktiviert. Dann ist die Klangausgabe OK. Wunder sollte man davon aber nicht erwarten.

Besonders schön finde ich die Sleep-Funktion, die mittels der Sleep-Taste in 10-Minutenabschnitten bis auf maximal 90 Minuten der gewünschten Dauer bis zum automatischen Ausschalten des Radios eingestellt wird.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist, dass beim Abspielen von MP3-CDs und MP3 USB-Sticks keine Titelanzeige im Display erfolgt bzw. in welcher Art und Weise die MP3 in der Reihenfolge des Abspielens eingelesen werden. Es erfolgt lediglich die Angabe einer „Titelnummer“ im Display.

Ärgerlich ist, dass die Anlage einige Einstellungen selbst durch bloßes versetzen in den Standby bis zum nächsten Anschalten wieder vergisst. Das betrifft u.a. Xbass, Höhen- und Tiefeneinstellungen und diese müssen daher bei jedem Einschalten wieder auf die gewünschten Werte gesetzt werden.